Praxis Doktor Kinderzahnarzt

Bei uns erleben Kinder den Zahnarztbesuch als positives Erlebnis. Wir gehen mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis auf Ihr Kind ein, damit es Vertrauen zu uns aufbauen kann - schon beim ersten Termin!

...glückliche Kinder mit gesunden Zähnen

Voraussetzung dafür ist ein liebevoller und geduldiger Umgang mit dem kleinen Patienten in einer kindgerechten und angstfreien Atmosphäre. Wir gehen ganz individuell auf Ihr Kind ein und respektieren seine Bedürfnisse. Unser Ziel ist es, eine positive Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen, um auch für die Zukunft eine stabile Vertrauensbasis zu schaffen.

Mit Hilfe von hypnotischer Verhaltensführung ermöglichen wir ihrem Kind, den Zahnarztbesuch als positives Erlebnis in Erinnerung zu behalten. Durch das Erzählen von entspannenden Geschichten, der Verwendung von positiven Begriffen, andauernden Körperkontakt (Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit) oder das Ansehen lustiger Kinderfilme kann der kleine Patient in einen Trancezustand gehen, der seine Aufmerksamkeit von der Außenwelt ablenkt und somit das Schmerzempfinden reduziert.

Wenn ein Kind eine Zahnbehandlung am Stuhl nicht zulässt, gibt es für kurze und kleinere Eingriffe die Möglichkeit, mit Hilfe eines Beruhigungssaftes die Mitarbeit des kleinen Patienten zu fördern. Dabei handelt es sich um Dormicum (Midazolam), welches eine stark angstlösende Wirkung hat. Es wird von den Anästhesisten verordnet und meist als Saft verabreicht. 20 - 30 Minuten nach Verabreichung des Dormicums erreicht die Wirkung ihren Höhepunkt. Der Zahnarzt kann nun die Zahnbehandlung durchführen. Anschließend bleiben Sie mit Ihrem Kind so lange in unserer Praxis, bis das Dormicum abgebaut ist. Ihr Kind steht ständig unter der Kontrolle/Beobachtung von einem Anästhesisten. Neben der angstlösenden Wirkung von Dormicum schätzen wir auch die Tatsache, dass die Kinder sich nicht mehr an den Zeitraum der Zahnbehandlung erinnern.

 

Nach Oben